Das Ausbildungszentrum OTA

klicken Sie auf das Logo um auf die Homepage des Ausbildungszentrum OTA zu gelangen.... 
 

Das Ausbildungszentrum OTA ist ein als gemeinnützige GmbH

geführtes privatesFamilienunternehmen mit dem

Schwerpunkt derberuflichen Integrationsförderung und

Rehabilitation für Jugendliche und junge Erwachsene.

 

Das Unternehmen ist eine nach §35 SGB III anerkannte

vergleichbare Einrichtung derberuflichen Rehabilitation und

ein nach § 75 SGB VIII anerkannter Träger der freien

Jugendhilfe des Stadtbezirkes Berlin-Lichtenberg.

 

Als ein nach AZAV anerkannter Bildungsträger arbeitet das

Ausbildungszentrum OTA auf der Grundlage eines nach DIN ISO zertifizierten

Qualitätsmanagementsystems. 

 

Es ist Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnortnahe Berufliche Rehabilitationseinrichtungen (BAG WBR).Seit 1992 verfügt unsere Einrichtung überumfangreiche Erfahrungen insbesondere auf dem Gebiet der beruflichen

Rehabilitation.

 

Diese Erfahrungen setzt unsere Einrichtung  zielgerichtet zur Umsetzung der 2008 in Kraftgetretenen UN Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und zur Schaffung einer inklusiven Gesellschaft in Deutschland ein.

 

Das Handeln unserer fachlich qualifizierten und rehabilitationserfahrenen Mitarbeiter ist darauf ausgerichtet Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Behinderungen, die nach Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht aufgrund der Art und der Schwere ihrer Behinderung (körper-, lern-, sinnes-, psychisch- oder mehrfach behindert) und/oder aufgrund ihrer sozialen Benachteiligung besondere Hilfen

benötigen, eine Chance für eine gleichberechtigte Teilhabe am Arbeitsleben und in der Gesellschaft zu eröffnen.

Für die Leistungen auf diesem Gebiet wurde das Ausbildungszentrum OTA 2015 mit dem Integrationspreis des Stadtbezirkes Berlin-Lichtenberg ausgezeichnet.

 

Das Ausbildungszentrum OTA hat Kernkompetenzen in folgenden Bereichen entwickelt:

  • Durchführung von Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach §45 SGB III sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene
  • Durchführung von Maßnahmen der Berufsausbildungsvorbereitung und der beruflichen Erstausbildung nach §§ 51, 53 und 117 SGBIII für Jugendliche und junge Erwachsene mit der Zielstellung der nachhaltigen Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Das Ausbildungszentrum OTA fühlt sich dem Grundsatz „berufliche Bildung für alle“ verpflichtet. Da wir solidarisch, tolerant und weltoffen sind und die berufliche Bildung und gesellschaftliche Integration  unter Berücksichtigung der gesellschaftspolitischen Erfordernisse als stetigen Prozess betrachten, schließen wir ausdrücklich Menschen mit Migrationshintergrund bei der ständigen Aktualisierung unserer Bildungsangebote mit ein.

Alle Maßnahmen dienen mit unterschiedlicher Gewichtung und unterschiedlichen Schwerpunkten der Kompetenzfeststellung, der beruflichen Orientierung und Stabilisierung, der Entwicklung beruflicher Perspektiven, der Berufswahlentscheidung, der Qualifizierung sowie der Integration in betriebliche Ausbildung bzw. Arbeit.

 

Das OTA Ausbildungszentrum beteiligt sich darüber hinaus an Programmen zur unterstützenden Förderung der Berufsorientierung und Berufsvorbereitung von Schülerinnen und Schülern, die verschiedene Berufsfelder kennengelernt, fachpraktisch erprobt und an Kompetenzfeststellungen teilgenommen haben.

 

Seit mehreren Jahren beteiligt sich das Ausbildungszentrum auch an geeigneten internationalen Austauschprogrammen.

 

Das OTA Ausbildungszentrum fühlt sich gemäß seinem Leitbild nach innen und außen folgenden Prinzipien verpflichtet:

 

  • Eintreten für Völkerverständigung
  • Offenheit für interkulturellen und internationalen Austausch
  • Toleranz gegenüber Andersdenkenden
  • Nichtdiskriminierung nach Geschlecht, Behinderung oder sozialer, ethischer und nationaler Herkunft
  • Chancengleichheit für alle
  • Bestmögliche qualifizierte Berufsbildung für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderungen nach dem Grundsatz „So normal wie möglich – so speziell wie nötig.“
  • Integrationserfolg durch Kompetenzförderung und Kooperation, inklusive Ausbildungs- und Integrationskonzeption
Garten- und Landschaftsbau
Garten- und Landschaftsbau

Aktion Kochen mit den Chefs...
Aktion Kochen mit den Chefs...

Hauswirtschaft - Reinigung
Hauswirtschaft - Reinigung

Garten- und Landschaftsbau
Garten- und Landschaftsbau

1/15