Bosnien-Herzegowina

 

 

Holzfachschule

 

Unmittelbar nach seiner Ernennung zum Bosnien-Beauftragten der Bundesregierung im Juli 1994 wurde Hans Koschnick bei seinem ersten Besuch von verschiedenen Stellen über die erfolgreiche Arbeit der Stiftung informiert.


Dadurch entstand der dringende Wunsch, die Stiftung kennenzulernen. In einem Gespräch in Sarajevo bat er darum, auch die Holzfachschule, die sich in einem desolaten Zustand befand, instand zu setzen. Die Stiftung fasste den Beschluss, als letztes Projekt in Sarajevo auch die Holzfachschule zu sanieren. Hinsichtlich der Finanzierung sagte Koschnick einen Zuschuss über die Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit zu. Die Stiftung begann mit der Arbeit an der Instandsetzung, baute die Schule komplett neu auf und konnte sie am 17. September 1999 dem Bildungsministerium übergeben.

1/4